Schlauch-Arten

Ein unverzichtbarer Bestandteil einer jeden Shisha ist der Schlauch, welcher den aromatisierten Tabak von der Rauchsäule zum Mund befördert. Er wird aus den unterschiedlichsten Materialien, wie Leder, Kunstleder, Latex, Kautschuk oder Kunststoff hergestellt. Der Schlauch ist an dem Rauchanschluss der Shisha befestigt und mit einem Mundstück versehen. Einige Shishas haben auch mehrere Rauchanschlüsse, sodass daran mehrere Schläuche angebracht werden können, um zu mehreren gleichzeitig zu rauchen. Echtlederschläuche aus Ziegenleder besitzen nach einhelliger Meinung den besten Geschmack.

Es gibt aber auch Schläuche aus Edelstahl. Diese haben den Vorteil, dass sie geschmacks- und geruchsneutral sind. Es gibt auch spezielle Schläuche mit einem Mundstück aus Holz. Die durchschnittliche Länge eines Shisha-Schlauches beträgt 180 cm.

Wenn man etwas handwerklich begabt ist, kann man sich den ultimativen Shisha-Schlauch auch selber basteln, man benötigt dafür Zeit, einen Gartenschlauch, Rohre, ein Stück rundes abgeschliffenes Holz, Soff, Fell oder Bast zum Dekorieren.

Zuerst bohrt man ein Loch längs durch das Stück Holz, in das man dann das Rohr steckt. Das Holz kann man dann mit Fell oder Stoff stylisch dekorieren. Jetzt muss das Stück vorbereitet werden, was später an die Shisha kommt. Dazu wird ebenfalls das Holz durchbohrt und wieder ein Rohr hineingesteckt. Jetzt muss man vorsichtig das Ende des Holzes, was an die Shisha gesteckt werden soll, vorsichtig passend schnitzen, damit es luftdicht sitzt.

Nun muss man nur noch den Gartenschlauch gut säubern, am Besten auskochen und ihn dann mit Bast umwickeln, damit er schön aussieht. Den so vorbereiteten Schlauch befestigt man nun mit Schlauchklemmen am Kupferrohr und fertig ist der selbstgebaute Shisha-Schlauch.

Die Griffe der Schläuche werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Holz oder Kunstharz sind am verbreitetesten. Auch ist darin oft ein kleines Metallmundstück eingearbeitet, welches den Rauchkomfort deutlich beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.