Zum Hauptinhalt

Shisha Molasse & Glycerin - Feuchthaltemittel für Shisha Tabak

Seite 1 von 1

Der optimale Shisha Kopf: Molasse für besseren Geschmack, mehr Rauch & längeres Rauchvergnügen

Unter vielen Shisha-Liebhabern ist Molasse zwar bekannt, wird aber nur von Wenigen genutzt. Viele unterschätzen die positiven Auswirkungen von Molasse auf das Rauchvergnügen. Wenn du eine gute Molasse richtig verwendet hast, wirst du nicht mehr ohne Molasse rauchen wollen.

Bevor du dich für den Kauf einer Molasse entscheidest, solltest du einige Dinge beachten. Hier erfährst du, was Molasse genau ist, welche Vorteile sie mit sich bringt und wie du sie richtig anwendest. Außerdem haben wir einige Produktempfehlungen für dich.

Was ist Melasse / Molasse?

Bei Molasse handelt es sich um ein Feuchthaltemittel für Shisha Tabak. Dabei solltest du Molasse nicht mit Melasse verwechseln. Denn bei Melasse handelt es sich lediglich um einen Inhaltsstoff, der zur Herstellung von Molasse verwendet wird. Melasse ist ein Produkt, welches bei der Zuckerproduktion gewonnen wird und dementsprechend zuckerhaltig ist. Sie sorgt somit für den Zuckeranteil in der Molasse. Eine Molasse besteht in der Regel aus:

  • Glycerin
  • Honig
  • Wasser
  • Melasse.

Die Zusammensetzung der Molasse kann je nach Hersteller variieren. Außerdem solltest du beachten, dass es Molasse mit Aroma und Molasse ohne Aroma gibt. Bei der Auswahl an Aromen gibt es mittlerweile nahezu keine Grenzen, sodass du deinen Shisha Tabak nach deinen Vorlieben verfeinern kannst.

Molasse aus Glycerin für Shisha Tabak

In einer Molasse ist Glycerin neben dem Wasser der Inhaltsstoff, der unter anderem für das Feuchthalten des Shisha Tabaks verantwortlich ist. Glycerin ist überwiegend pflanzlich (99,5 %) und geschmackslos. Neben dem Feuchthalten sorgt Glycerin beim Rauchen für einen besonders dichten und weißen Rauch.

Glycerin: ist das nicht schädlich?!

Vielleicht bringst du Glycerin mit gesundheitlichen Bedenken in Verbindung. Glycerin kann durchaus gesundheitsschädigend wirken: wird Glycerin verbrannt, kann das giftige Gas Propenal entstehen - sofern nicht genügend Sauerstoff zugeführt wird. Jedoch soll die gesundheitsschädigende Menge von Glycerin bei 50 ml liegen. Solange du diese Grenze nicht überschreitest, sind laut aktuellen Studien keine gesundheitlichen Risiken zu erwarten. Außerdem solltest du schon deshalb nicht mit der Menge von Glycerin übertreiben, da sich zu viel Glycerin negativ auf den Geschmack des Shisha Tabaks auswirken kann. Zusammengefasst: Glycerin in der Shisha Molasse ist unschädlich!

Rechtslage im Check: maximal 5% Feuchthaltemittel im Shisha Tabak

Vielleicht hast du dich schon gefragt, weshalb Shisha Tabak nicht schon beim Kauf genügend Feuchthaltemittel enthält. Das Problem liegt bei der deutschen Tabakverordnung. Laut dieser darf ein Shisha Tabak maximal 5% Feuchthaltemittel enthalten. Ein normaler Shisha Tabak enthält jedoch 5x so viel Feuchthaltemittel - also 25-30%. Der Sinn hinter der Tabakverordnung ist, dass der Verbraucher beim Kauf von Shisha Tabak nicht zu viel für das enthaltene Feuchthaltemittel zahlen soll. Jedoch bringt dies auch einen Nachteil mit sich: Shisha Tabak, der hierzulande erworben wird, ist meist viel zu trocken.

Nachteile von zu wenig Molasse im Shisha Tabak:

Zu wenig Feuchthaltemittel (also Molasse oder Glycerin) sorgt für Einbußen beim Rauchvergnügen. Zum einen sorgt trockener Tabak dafür, dass weniger Rauch entsteht. Als Shisha-Liebhaber bist du jedoch wahrscheinlich auch der Meinung, dass besonders dichter und weißer Rauch für ein besseres Raucherlebnis sorgen kann. Zum anderen bewirkt zu wenig Molasse oder zu wenig Feuchtigkeit im Tabak, dass der Geschmack weniger intensiv ist und der Tabak deutlich schneller verbrennt.

Im Umkehrschluss bedeutet das für dich: benutzt du Molasse, hast du ein besseres Raucherlebnis. Außerdem kannst du deinen Tabak durch Molasse ergiebiger machen - denn er hält wesentlich länger, ohne zu verbrennen. Wie du siehst, lohnt sich ein feuchter Tabak. Jedoch musst du diesen erst selbst herstellen.

Feuchthaltemittel Mythen: Wasser und Honig?!

Einige Leute kommen auf die Idee, Shisha Tabak mit Honig und Wasser feuchter zu machen - schließlich handelt es sich dabei auch um Inhaltsstoffe der Molasse. Funktioniert das? Dazu muss man wissen, dass beim Verbrennen von handelsüblichem Honig gesundheitsgefährdende Stoffe entstehen können. Außerdem sorgt Wasser alleine dafür, dass der Tabak nur flüssiger gemacht wird und sich nicht mit dem Tabak verbindet. Ein flüssiger Tabak wiederum brennt schlechter. Insgesamt handelt es sich hierbei also um keine gute Idee. Wir empfehlen lieber, kostengünstige Molasse aus Shisha Deluxe Shop zu bestellen und deinen Shisha Tabak somit nicht zu zerstören.

Schritt-für-Schritt Anleitung: Tabak mit Molasse anfeuchten

Bei einer falschen Anwendung von Molasse oder Glycerin kann der Geschmack deines Shisha Tabak negativ beeinflusst werden. Daher ist es umso wichtiger, dass du das Feuchthaltemittel richtig anwendest:

  1. Zunächst gibst du deinen Shisha Tabak in eine ausreichend große Schale. Hier sollte der Tabak gleichmäßig verteilt werden, sodass du eine gerade Schicht Tabak hast.
  2. Anschließend gibst du die Molasse oder das Glycerin über den Tabak. Das Feuchthaltemittel muss gut vermengt werden. Das machst du entweder mit dem Löffel oder mit deinen Fingern - letzteres funktioniert meist besser.
  3. Das Gemisch sollte zumindest über Nacht stehen gelassen werden. Diese Zeit wird benötigt, damit das Feuchthaltemittel sich nochmal gleichmäßig in dem Tabak verteilt. Nach der Ziehzeit kannst du den Tabak wie gewohnt rauchen.

Tipp: Das Mengenverhältnis entnimmst du grundsätzlich dem jeweiligen Produkt. In der Regel kann man 1-2 Teelöffel Glycerin oder Molasse auf 50g Shisha Tabak geben. Diese Menge ist meist ausreichend. Bestenfalls gibst du erst einen Teelöffel zum Tabak - die Menge kann im Nachhinein bei Bedarf noch immer gesteigert werden. So kannst du dich langsam herantasten. Zu viel Molasse oder Glycerin kann jedoch Kopfschmerzen oder Übelkeit verursachen.

Angefeuchteten Tabak richtig aufbewahren

Sobald du deinen Shisha Tabak mit Molasse oder Glycerin behandelt hast, solltest du ihn richtig aufbewahren. Das ist wichtig, weil du ansonsten riskierst, dass dein Tabak erneut austrocknet. Die besten Aufbewahrungsbedingungen sind gegeben, wenn du einen relativ kühlen (ca. 8 °C) und lichtgeschützten Standort hast. Diese Bedingungen kannst du ganz einfach erfüllen, indem du deinen behandelten Shisha Tabak in einer luftdichten Frischhaltebox im Kühlschrank aufbewahrst. Der behandelte Shisha Tabak sollte jedoch nicht in einem Gefrierfach gelagert werden!

Beliebte Feuchthaltemittel: neutral oder mit Aromen kaufen

Wir stellen dir unsere beliebtesten Feuchthaltemittel (Glycerin und Molasse) vor. Dabei haben wir jeweils ein Feuchthaltemittel mit Aromen und ein neutrales Feuchthaltemittel ohne Aromen für dich vorbereitet.

Unser Favorit für neutralen Geschmack: Nubia Glycerin 300 ml

Der Favorit für ein neutrales Feuchthaltemittel ist das Nubia Glycerin. Dieses Feuchthaltemittel ist in einer 300ml-Packung erhältlich. Hierbei handelt es sich um reines Glycerin (99,5%), das mit Wasser und Zucker angereichert wurde. Das Nubia Glycerin steigert die Rauchentwicklung beim Rauchen - so erhältst du dichteren und weißeren Rauch. Außerdem hält das Nubia Glycerin deinen Tabak feucht und kann trockenen Tabak wieder befeuchten. Preislich liegt dieses Feuchthaltemittel bei nur 4,95?.

Unser Favorit mit Aromen: Mola Mix Honig Molasse 100 ml

Der Favorit für aromahaltiges Feuchthaltmittel ist die Mola Mix Honig Molasse. Dieses Feuchthaltemittel kannst du in einer 100 ml Packung erwerben. Es sorgt dafür, dass alter und vertrockneter Tabak wieder geraucht werden kann und neuer Tabak feuchter gemacht wird. Das führt zu einer stärkeren Rauchentwicklung und einen intensiveren Geschmack des Shisha Tabaks. Die Mola Mix Honig Molasse enthält Honig und verfeinert so den Geschmack deines Tabaks. Diese Molasse ist für nur 2,95? in unserem Shisha-Deluxe Shop erhältlich.

Zubehör-Tipp: Molassefänger für saubere Shisha

Wenn du dich dazu entscheidest, deinen Shisha Tabak in Zukunft durch Molasse oder Glycerin zu verbessern, können wir dir einen Molassefänger empfehlen. Ein Molassefänger dient nicht nur zu dekorativen Zwecken - wie Viele denken. Er bringt weitere Vorteile mit sich:

  • Ein Molassefänger sorgt dafür, dass die überschüssige Flüssigkeit des Shisha Tabaks aufgefangen und gesammelt wird.
  • Das Auffangen verhindert, dass die Rauchsäule und die Bowl deiner Shisha durch die Flüssigkeit stark verschmutzt werden.
  • Du ersparst du dir aufwändige Reinigungen der gesamten Shisha.
  • Der Molassefänger alleine ist hingegen einfach und schnell zu reinigen.

Es lohnt sich also, deine Shisha durch einen Molassefänger aufzuwerten. Die Kosten für einen Molassefänger belaufen sich auf rund 20 ? - somit ist er kostengünstig erhältlich. Nach oben hin gibt es kaum Grenzen - je nach Anbieter - kann ein Premium-Molassefänger bis zu 50 ? kosten. Beim Preis kommt es ganz darauf an welche Ansprüche du an den Molassefänger hast: aus welchem Material das Zubehör bestehen soll und ob er deine Shisha optisch besonders aufwerten soll.

Fazit: Shisha-Liebhaber schwören auf Molasse

Wie du siehst, bringt Molasse viele Vorteile mit sich: dein Shisha Tabak schmeckt besser und intensiver, du erhältst eine bessere Rauchentwicklung und hast ein längeres Rauchvergnügen. Als Shisha-Liebhaber solltest du Molasse auf jeden Fall testen. Molasse ist zu einem niedrigen Preis erhältlich, sehr ergiebig und zudem lange haltbar. Eine geringe Menge kann dabei helfen, deinen Shisha Tabak zu verbessern.

Wenn du nun auf der Suche nach der idealen Molasse bist, kannst du im Shisha-Deluxe Shop vorbeischauen. Hier findest du Glycerin und Molasse mit verschiedenen Aromen - ganz nach deinem Geschmack. Leg das Produkt dazu in den Warenkorb und folge den einfachen Bestellanweisungen. Innerhalb weniger Werktage ist die Molasse bei dir.

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen, kannst du dich über den Punkt Kontakt an unser Support-Team wenden.

In diesem Sinne wünschen wir dir stets guten Durchzug, keine Knicke im Schlauch und entspannte Smoke-Sessions mit deinen Freunden!