In nur 10 Schritten eine Shisha aufbauen und verwenden

Aufbau einer Shisha

1. Füllen Sie den Behälter der Shisha mit Wasser und gehen Sie sicher, dass nicht zu viel Wasser eingefüllt wird. Die Menge des Wassers sollte ungefähr 2 bis 4 cm über dem Metallrohr sein, sodass das Rohr vom Wasser umhüllt wird.

2. Stülpen Sie das rostfreie Rohr über das Glas und gehen Sie sicher, dass es fest und luftdicht aufgesetzt wird. Zwischen dem Glasbehälter und dem Metallrohr sollte sich Gummi zur Abdichtung befinden.

3. Platzieren Sie die kreisförmige Ablage am oberen Teil der Shisha.

4. Fügen Sie den Tabakkopf auf dem oberen Teil der Shisha hinzu. Wie auch bei den anderen Teilen, sollte sich hier eine Plastikdichtung zwischen Tabakkopf und dem mittleren Teil der Shisha befinden.

5. Befestigen Sie den Schlauch der Shisha an den mittleren Teil und gehen Sie wieder sicher, dass die Verbindung zwischen Schlauch und der Shisha durch die Plastikdichtung sicher und luftdicht ist.

6. Testen Sie den Aufbau indem Sie Ihre Hand auf den Tabakkopf legen und dabei an dem Schlauch saugen. Wenn alles in Ordnung ist, sollten Sie einen Zug an Ihrer Hand spüren und in dem Glasbehälter sollten Luftblasen zu sehen sein. Falls keines der beiden Indikatoren auftritt, hat es zur Bedeutung, dass die verschiedenen Teile nicht luftdicht sind und noch immer Luft aus einem Spalt austritt. In dem Fall sollte alles noch einmal kontrolliert werden.

7. Wenn der Aufbau der Shisha soweit in Ordnung ist, kann der Tabakkopf bis zum Rand mit feuchtem Tabak gefüllt werden. Während Sie den Tabak hineingeben, achten Sie darauf, dass der Luftdurchzug nicht unterbunden wird. Des Weiteren achten Sie darauf, dass der Tabakkopf nicht überfüllt ist. Um die Strenge der Kohle zu reduzieren, legen Sie Alufolie auf den Shisha-Kopf. Schneiden Sie dazu ein quadratisches Stück Alufolie aus und umhüllen Sie den Tabakkopf damit. Gehen Sie sicher, dass die Folie flach aufgesetzt und luftdicht ist. Nehmen Sie einen Zahnstocher oder einen anderen spitzen Gegenstand und stechen Sie kleine Löcher in die Folie ein.

Gebrauch einer Shisha

8. Am besten gehen Sie außerhalb des Raumes und zünden die selbstbrennende Kohle an. Verwenden Sie dazu eine Zange, um die Kohle festzuhalten.

9. Sobald die Kohle brennt, bringen Sie die Kohle wieder rein und legen Sie sie auf die Alufolie. Um die Rauchdauer hinauszuzögern, legen Sie die Kohle an den Rand des Tabakkopfes. Die Kohle brennt von außen, hin zur Mitte der Kohle.

10. Drücken Sie sanft auf die Kohle  und saugen Sie an dem Mundstück. Danach sollte sich im Glasbehälter Rauch bilden. Nach einigen starken Luftzügen werden Sie den Tabakgeschmack im Mund spüren. Es ist wichtig geduldig zu sein, sodass der Tabak ordentlich von der Kohle erhitzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.